gpe für psychisch Erkrankte
Wie die gpe helfen kann, nach oder mit einer Erkrankung wieder fit zu werden, den Alltag zu gestalten und eine passende Beschäftigung zu finden.

Ergotherapie: Unabhängigkeit zurückerlangen

Ergotherapie unterstützt Menschen, die durch Krankheit, Unfall, angeborene Behinderung oder Entwicklungsverzögerung in ihrer Lebensführung beeinträchtigt sind. Mit Hilfe der Ergotherapie lernen Sie, alltägliche oder berufliche Handlungen wieder oder anders als vor der Erkrankung auszuführen.

Der Behandlungsschwerpunkt wird je nach Diagnose individuell ausgewählt. Die Therapie kann einzeln oder in Gruppen erfolgen. Zu den Angeboten gehören unter anderem das Training der Grundarbeitsfähigkeiten, das computergestützte kognitive Training, die Anbahnung zum Aufbau von Tagesstruktur und Freizeitaktivitäten, die Schulung der Sinneswahrnehmung oder die Vorbereitung auf berufliche Rehabilitation.

Wer: Menschen, die in ihrer Lebensführung beeinträchtigt sind
Was: individuelle Behandlung, Gruppentrainings
Dauer: nach Indikation des Arztes
Ziel: Handlungskompetenzen (wieder) erlernen und festigen, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit in einzelnen Lebensbereichen erzielen
Voraussetzung: gültiges Rezept vom behandelnden Haus- oder Facharzt

Kontakt:
Silke Darmstadt, Leiterin der Praxis für Ergotherapie
Telefon 0 61 31 / 90 60 07-70
E-Mail schreiben

Die Praxis für Ergotherapie ist angesiedelt im ATRIUM in der gpe

Flyer Ergotherapie zum Download