Bioladen natürlich ingelheim: „Unternehmen des Jahres 2019“

Der Landkreis Mainz-Bingen zeichnet nun schon zum siebten Mal in Folge „Unternehmen des Jahres im Landkreis Mainz-Bingen“ aus, die in hohem Maße zum weiteren Ausbau und zur Bewerbung des Standortes Mainz-Bingen beitragen. Durch die Vergabe des Preises verdeutlicht der Landkreis die herausragenden unternehmerischen Leistungen.

Wir freuen uns sehr, dass unser Bioladen „natürlich Ingelheim“ im Wettbewerb „Unternehmen des Jahres 2019“  mit dem Sonderpreis Inklusion bedacht wurde.

Die Kreisverwaltung schreibt hierzu:

„Der Bioladen „natürlich Ingelheim“ ist ein Inklusionsbetrieb am Standort Ingelheim unter der Trägerschaft der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen aus Mainz, in dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen gleichberechtigt zusammenarbeiten. Wirtschaftlich arbeitet „natürlich Ingelheim“ als eigenständiger Betrieb. Dieser ist ein Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes mit besonderem sozialem Auftrag, mit Qualifizierungsmöglichkeiten und sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung. Als Bioladen versorgt „natürlich Ingelheim“ seit der Eröffnung in 2013 zahlreiche Stammkunden in Ingelheim mit einem Bio-Vollsortiment mit großem und reichhaltigem Angebot an frischen Lebensmitteln aus der Region. In dieser Zeit konnte sich „natürlich Ingelheim“ im schwierigen Einzelhandelsgewerbe nicht nur etablieren, sondern schaffte es sogar zu wachsen.
Insgesamt wurden im „natürlich Ingelheim“ seit Gründung 7 Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen geschaffen. Die Zahl der Mitarbeitenden ist seit 2013 von 15 auf mittlerweile 22 Menschen angestiegen. Mitarbeitende mit Beeinträchtigung arbeiten hier im Team auf Augenhöhe mit der übrigen Belegschaft. In den vergangenen Jahren ist es gelungen, die Anzahl der Arbeitsplätze kontinuierlich zu steigern.
Somit wird den Mitarbeitenden neben dem Lebensunterhalt auch gesellschaftliche Teilhabe, persönliche Selbstbestimmung und neue berufliche Perspektiven ermöglicht. Für dieses Engagement haben wir den Sonderpreis Inklusion im Wettbewerb „Unternehmen des Jahres 2019“ ausgerufen.“

Wir sind sehr stolz , dass wir diese Auszeichnung erhalten haben und gratulieren ganz besonders unseren Kolleginnen und Kollegen des natürlich in Ingelheim.

Zurück

 

Warnstufen mit 7-Tages-Inzidenzen für Mainz und den Landkreis Mainz-Bingen

Viele Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz orientieren sich an den drei Leitindikatoren; diese sind aktuell wie folgt:

 

für die Stadt Mainz:

7-Tages-Inzidenz: 254,3

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für die Stadt Mainz Warnstufe 2

für den Landkreis Mainz-Bingen:

7-Tages-Inzidenz: 240,0

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für den Landkreis Mainz-Bingen Warnstufe 2

 

Stand: 03.12..2021; Quelle: Meldedaten Coronavirus Landesuntersuchungsamt (rlp.de)