Erfolgreicher gFAB-Lehrgang

Im Dezember 2017 haben sich zehn Teilnehmende für die Zusatzqualifikation „geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung“ auf den Weg zu Campus gemacht.

Nach 13 Wochen, also 65 Tagen im Fortbildungslehrgang, etlichen Transferaufgaben und Praktikumsberichten ist das Ziel erreicht. Nach sehr viel Arbeit, Lernen, Lachen und Leiden haben sechs Männer und vier Frauen ihre letzten Prüfungen im Mai 2019 abgelegt.

Die Mitglieder des Prüfungsausschusses (PA) bekamen durchweg gute Abschlussarbeiten zu lesen, welche das hohe sonderpädagogische Niveau der Absolventinnen und Absolventen sowie ihre im Seminar erworbenen Kompetenzen widerspiegelten. 

Silvia Licht vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Rheinland-Pfalz, konnte an die sichtlich stolzen Absolventinnen und Absolventen die Zeugnisse in den Räumen von Campus der gpe übergeben.

Heike Gielen, Geschäftsbereichsleitung des Service Center der gpe, überreichte kleine Geschenke und gratulierte den Teilnehmenden zu ihren Leistungen. Sie freute sich besonders, dass ihr Team nun um vier weitere Fachkräfte bereichert wird.

Der Leiter der Fortbildung und Bereichsleiter von Campus Volker Holl zog ein durchweg positives Resümee der Fortbildung. Er hat viel von den Teilnehmenden gelernt und die gesammelten Erfahrungen werden in die Konzeption für nachfolgende Fortbildungen einfließen.

Die Fortbildung zur geprüften Fachkraft ist Voraussetzung, um beispielsweise in Werkstätten für behinderte Menschen als Fachanleitung arbeiten zu können. Campus bietet die Fortbildung regelmäßig an. Die nächste Fortbildung, in der es noch freie Plätze gibt, startet im August 2020.

Zurück

Liebe Freundinnen und Freunde der gpe,

seit dem 7.5.2020 ist die Öffnung der Werkstätten unter sehr eingeschränkten Bedingungen wieder erlaubt. Insbesondere müssen wir die individuelle Gefährdung unserer Beschäftigung beurteilen, die zu einem großen Teil der Risikogruppe angehören. Unsere Abteilungen werden schrittweise mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen. Wir informieren Sie weiterhin hier über den aktuellen Stand.

  • Das Nähwerk ist wieder geöffnet. Während der regulären Öffnungszeiten können jetzt auch wunderschöne Mund-Nasen-Masken erworben werden!
  • Die Textilpflege in Ingelheim hat verkürzte Öffnungszeiten: 7:00 – 9:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr. Die Wäscherei in Drais ist für Privatkunden geschlossen.
  • Das Campus-Büro ist besetzt und unter campus@gpe-mainz.de oder 06131 66940-31 oder -32 zu erreichen.

Unsere Angebote zur telefonischen Notfallversorgung bestehen nach wie vor. Die Kontaktdaten:

  • Die Tagesstätte im GPZ:  06131 2197596
  • Das Café unplugged ist erreichbar für Erstberatungen: 06131 9067600
  • Anstelle der offene Infoveranstaltung der gpe gibt es Informationen unter: 0151 11466418 oder 0175 6297464
  • Im ATRIUM können Informationsgespräche unter 06131 90600700 vereinbart werden.

Danke für Ihr Verständnis!

 

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.