Geschafft: „Geprüfte Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung“

Im gpe eigenem Hotel INNdependence wurden nicht nur die abschließenden Fachgespräche geführt, sondern auch im feierlichen Rahmen die Zeugnisse übergeben.

Dem Anlass angemessen, wurde die Feier von Sopranistin Marina Herrmann in einen sehr schönen Rahmen gegossen. Der Geschäftsführer der gpe Mainz gGmbH, Jörg Greis, begrüßte alle Anwesenden und gratulierte den Absolvent*innen zu Ihren Abschlüssen und Leistungen.
Renate Gierscher, stellvertretende Geschäftsbereichsleitung des ServiceCenter der gpe Mainz, schloss sich den Glückwünschen an und erläuterte die besonderen Herausforderungen unter der Corona-Krise, welche sich die Absolvent*innen stellen mussten.

Mit Spannung folgten alle der Festrede von Herrn Placzek, dem Präsidenten des Landesamtes für Jugend, Soziales und Versorgung. Im Anschluss an seine Worte wurden von ihm die Zeugnisse übergeben. Von den 17 Seminarteilenehmer*innen aus dem gesamten Bundesgebiet konnten nicht alle diesen Termin wahrnehmen. Umso mehr freuten sich die Anwesenden Absolvent*innen über ihre Zeugnisse und Präsente und die Gäste über die schöne Feier.

Bevor Marina Herrmann mit ihrer wunderbaren Stimme das Ende der Zeugnisübergabe einleitete, wurde noch die beste Lehrgangsteilnehmerin geehrt. Kathleen Born erhielt aus den Händen von Volker Holl, dem Lehrgangsleiter und Bereichsleiter Campus, ein Präsent und besondere Glückwünsche zu ihrer herausragenden Leistung.

Zurück

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.