Bioladen & Bistro natürlich mainz gehört zu den besten in Deutschland

Der Bioladen & Bistro natürlich mainz in der Mainzer Neustadt wurde von den Leserinnen und Lesern der Zeitschrift Schrot&Korn als einer der besten in Deutschland ausgezeichnet, und das gleich in drei Kategorien: Preis-Leistung, Obst/Gemüse sowie Gesamteindruck. Die Auszeichnung konnte das Leitungsteam auf der Biofach2020 Ende Februar aus der Hand des bio-begeisterten „Tatort-Kommissars“ Felix Klare entgegennehmen. An der Wahl hatten sich bundesweit fast 52.000 Kundinnen und Kunden beteiligt. 2.648 Läden wurden bewertet, 172 davon erhielten eine Auszeichnung.

natürlich mainz punktet mit regionalen Direkt-Lieferanten, begeisternder Produktvielfalt, einer überaus beliebten Käsetheke, eigener Bio-Bistroküche und dem einzigartig freundlichen Miteinander zwischen Lieferanten, natürlich-Team und Kundschaft. Zur Einzigartigkeit des Bio-Marktes trägt auch bei, dass er ein Inklusionsbetrieb der gemeinnützigen Gesellschaft für Psychosoziale Einrichtungen (gpe) ist: Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung auf Augenhöhe zusammen. „Seit Beginn der Corona-Krise ist das Team noch mehr zusammengewachsen“, findet Marktleiter Mirko Krpic. „Alle leisten noch mehr als üblich, um die Versorgung mit guten Lebensmitteln sicherzustellen.“ Das spüre wohl auch die Kundschaft, denn das Einkaufen verlaufe nach wie vor entspannt. Dennoch freuen sich alle auf eine Verbesserung der Lage, denn dann kann die Bistroterrasse, ein beliebter Treffpunkt zum genussvollen Entspannen und lebendigen Kommunizieren, wiedereröffnet werden.

Das natürlich-Team

Zurück

 

Warnstufen mit 7-Tages-Inzidenzen für Mainz und den Landkreis Mainz-Bingen

Viele Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz orientieren sich an den drei Leitindikatoren; diese sind aktuell wie folgt:

 

für die Stadt Mainz:

7-Tages-Inzidenz: 259,1

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für die Stadt Mainz Warnstufe 2

für den Landkreis Mainz-Bingen:

7-Tages-Inzidenz: 239,5

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für den Landkreis Mainz-Bingen Warnstufe 2

 

Stand: 02.12..2021; Quelle: Meldedaten Coronavirus Landesuntersuchungsamt (rlp.de)