• gpe-mainz.de
  • Aktuell
  • Nachrichten
  • Transforming Sheltered Workshops into a Bridge to the open Labor Market. Werkstatt für Menschen mit Behinderung als Brücke in den ersten Arbeitsmarkt: Ein israelisches Best Practice Beispiel

Transforming Sheltered Workshops into a Bridge to the open Labor Market. Werkstatt für Menschen mit Behinderung als Brücke in den ersten Arbeitsmarkt: Ein israelisches Best Practice Beispiel

Dieser Workshop wird die israelische Organisation Shekulo Tov und ihr einzigartiges Integratives Modell sowie ihr Modell P3 vorstellen. Mit diesen Methoden erreicht Shekulo Tov eine Vermittlungsrate von 25% von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen von geschützten Einheiten auf den ersten  Arbeitsmarkt. Die Veranstaltung ist Teil einer Partnerschaft zwischen Shekulo Tov (Israel) und der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen (Mainz). Außerdem wird bei der Veranstaltung über ein geplantes Austauschprogramm für Fachkräfte und Menschen mit Behinderungen berichtet. - Der Workshop wird in englischer Sprache gehalten und auf Deutsch übersetzt.

Mehr zur Veranstaltung erfahren Sie hier: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/campus-kompakt/detailansicht-campus-kompakt/transforming-sheltered-workshops-into-a-bridge-to-the-open-labor-market-werkstatt-fuer-menschen-mit-behinderung-als-bruecke-in-d.html

Zurück