Wettbewerb „Behinderte Menschen malen“ - Böhringer-Mitarbeiter zeigen hohe Spendenbereitschaft

Wie in den vergangenen Jahren, so hat auch in diesem das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung den Wettbewerb „Behinderte Menschen malen“ ausgerufen. Eine Mitarbeiterin des Bioladens „natürlich“ hat im Rahmen des gpe-Angebots „offene Werkstatt“ ein Bild zu diesem Wettbewerb beigetragen.

Ergebnis des Wettbewerbs war die Herausgabe eines Kalenders mit ausgewählten Werken sowie eine Wanderausstellung, die unter anderem drei Wochen bei Böhringer Ingelheim zu sehen war. Die Mitarbeiter von Boehringer Ingelheim konnten hierbei einen frei wählbaren Betrag für den Kalender spenden.

Insgesamt hat die Belegschaft eindrucksvolle 3020 € gesammelt. Die Hälfte des Spendenerlöses ist der gpe gGmbH zugekommen.

 

Zurück

 

Warnstufen mit 7-Tages-Inzidenzen für Mainz und den Landkreis Mainz-Bingen

Viele Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz orientieren sich an den drei Leitindikatoren; diese sind aktuell wie folgt:

 

für die Stadt Mainz:

7-Tages-Inzidenz: 259,1

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für die Stadt Mainz Warnstufe 2

für den Landkreis Mainz-Bingen:

7-Tages-Inzidenz: 239,5

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für den Landkreis Mainz-Bingen Warnstufe 2

 

Stand: 02.12..2021; Quelle: Meldedaten Coronavirus Landesuntersuchungsamt (rlp.de)