Zusammenarbeit mit dem NABU-Zentrum Rheinauen in Bingen

Die neue Fläche wird Schritt für Schritt zum Naturerlebnisbiotop entwickelt. Ein Ort, an dem Groß und Klein die Natur des Oberrheins erleben können.

Für die Inneneinrichtung des Gebäudes sind verschiedene Elemente geplant. Zum einen barrierefreie Elemente zum anderen Einrichtungsgegenstände für Umweltbildung, Tagungen und Küche.

Design, Konzeption und Realisierung der Möbelstücke und Einrichtungsgegenstände soll in

Kooperation mit der Hochschule Mainz, Fachbereich Gestaltung (Innenarchitektur) erfolgen. Schwerpunkte des Kooperationsprojektes sind Verwendung Nachhaltiger Werkstoffe, Langlebigkeit, Design im Sinne des Naturschutzes, weitgehende Barrierefreiheit etc.

Für die Realisierung der Möbel und Einrichtungsgegenstände hat das ServiceCenter der gpe die Ausschreibung für sich entscheiden können.

Unter anderem bieten wir die Möglichkeit Studierende in die Realisierung des Projektes mit einzubeziehen. Gleichzeitig haben wir ein großes Interesse an einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themenbereichen „Nachhaltige und barrierefreie Möbel“.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem NABU und der Hochschule für Gestaltung in Mainz.

Zurück

 

Warnstufen mit 7-Tages-Inzidenzen für Mainz und den Landkreis Mainz-Bingen

Viele Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz orientieren sich an den drei Leitindikatoren; diese sind aktuell wie folgt:

 

für die Stadt Mainz:

7-Tages-Inzidenz: 254,3

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für die Stadt Mainz Warnstufe 2

für den Landkreis Mainz-Bingen:

7-Tages-Inzidenz: 240,0

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für den Landkreis Mainz-Bingen Warnstufe 2

 

Stand: 03.12..2021; Quelle: Meldedaten Coronavirus Landesuntersuchungsamt (rlp.de)