Veranstaltungen

Workshop für Unterstützerinnen

Damit auch eine Frau mit Lernschwierigkeiten ihre Rolle als Frauenbeauftragte gut wahrnehmen kann, hat sie ein Anrecht auf eine Unterstützerin.

Zu den Aufgaben der Unterstützerin zählen beispielsweise Hilfe am Computer, das Anfertigen von Gesprächsnotizen sowie Erläuterungen von schwierigen Sach-verhalten in einer einfachen Sprache und die Unterstützung bei eigenen Veranstaltungen.

Weiterlesen …

Gute Zusammenarbeit mit dem Werkstattrat

Die Zusammenarbeit in Werkstätten für behinderte Menschen ist sehr geprägt von dem Miteinander aller Menschen in der Werkstatt.

Eine besondere Rolle für das Gelingen des „Guten-Miteinanders“ kommt hierbei dem Werkstattrat zu. Er hat sich oft über viele Jahr hinweg eine Kompetenz und ein Wissen angeeignet, das es ihm ermöglicht, die Interessen der Werkstattbeschäftigten wahr zu nehmen.

Weiterlesen …

Offene Infoveranstaltung des ServiceCenters (Werkstattbereiche)

Die offene Informationsveranstaltung richtet sich an alle, die sich für die Aufnahme in die Werkstatt für behinderte Menschen und die berufliche Rehabilitation interessieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – Sie können einfach vorbeikommen.

Auch Angehörige und Betreuer/innen von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung sind willkommen.

Weiterlesen …

Werkstatt für Menschen mit Behinderung als Brücke in den ersten Arbeitsmarkt

Shekulo Tov ist die israelische Partnerorganisation der gpe Mainz (Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen). Expert*innen von Shekulo Tov stellen in diesem Workshop das preisgekrönte „integrierte Modell“ vor, mit dem Shekulo Tov Vermittlungsquoten von 25 Prozent und mehr auf dem ersten Arbeitsmarkt erreicht.

Weiterlesen …