gpe für psychisch Erkrankte
Wie die gpe helfen kann, nach oder mit einer Erkrankung wieder fit zu werden, den Alltag zu gestalten und eine passende Beschäftigung zu finden.

Kompetenztrainings

Nachfolgend finden Sie Informationen zu unseren Kompetenztrainings.

Gelassen und sicher im Stress

Das Gesundheitsförderungsprogramm „Gelassen und sicher im Stress“ nach Kaluza befasst sich mit einem der bedeutendsten Gesundheitsrisiken unserer Zeit und davon, was jeder Einzelne dagegen unternehmen kann. Das Verhaltenstraining informiert gründlich und verständlich über die wissenschaftlichen Grundlagen des Stressgeschehens und vermittelt das nötige Wissen, um Stress und seine Folgen erkennen und verstehen zu können. Selbsttest, Checklisten und Übungen regen zum Nachdenken über das eigene Stresserleben und –verhalten an. Die psychologisch geschulten Trainer zeigen praxisnah wirksame Strategien auf, die gemeinsam erlernt und verfestigt werden, damit sie nachhaltig zu einem gesundheitsförderlichen Umgang mit Stressbelastungen in Beruf und Alltag führen können.

Das Training setzt auf drei Ebenen an:

  • der Ebene der Stress auslösenden Situation
  • der Ebene der eigenen Überzeugungen und Stress verschärfenden Gedanken und
  • auf der Ebene der Körperreaktionen
  • Ablauforganisation
  • Durchführung durch Diplom-Psychologen und Ergotherapeuten
  • Modular aufgebautes Programm von zehn Sitzungen insgesamt
  • Eine Sitzung à 90 Minuten wöchentlich
  • Geschlossener Kurs (Einstieg zu festen Terminen)
  • Finanzierung über Heilmittelverordnung oder Selbstzahler
  • Anzahl der Gruppenteilnehmer: 12 – 14 Personen
  • Durchführung in den Räumen des feelfit in Mainz

 

Kontakt:

ATRIUM der gpe
Nikolaus-Otto-Straße 27
55129 Mainz
Fon (06131) 90 600 700


E-Mail schreiben

Gruppentraining sozialer Kompetenzen

Das Gruppentraining sozialer Kompetenzen (GSK) nach Hinsch und Pfingsten vermittelt soziale Fertigkeiten, mit deren Hilfe Menschen in verschiedenen Situationen ihre Ziele in optimaler Weise verwirklichen können. So werden soziale Kompetenzen trainiert, wenn es wichtig ist, um Sympathie zu werben, in nahen Beziehungen eigene Bedürfnisse adäquat anzumelden oder bei bestimmten Gelegenheiten berechtigtes Recht durchzusetzen.

Der Teilnehmer erlernt in den verschiedenartigen Situationen selbstsicheres, selbstunsicheres oder aggressives Verhalten zu unterscheiden und eigenes Verhalten zielführend zu gestalten. Dabei setzt das Training an mehreren Punkten an: Bei der Wahrnehmung und Verarbeitung einer Situation, dem sich anschließenden Verhalten und den Konsequenzen, die aus der Umwelt wieder auf die Person zurückwirken.

Methodisch kommen Rollenspiele, kognitive Techniken (z.B. Differenzierung der Wahrnehmung und der Rezeption, Unterscheidung von Gefühlen und Kognitionen, Korrektur von Wahrnehmungsverzerrungen), Entspannungstraining sowie Alltagsübungen zum Einsatz.

Ablauforganisation

  • Durchführung durch Diplom-Psychologen und Ergotherapeuten
  • Modular aufgebautes Programm in zehn Sitzungen
  • Eine Sitzung à 90 Minuten wöchentlich
  • Finanzierung über Krankenkassen oder Selbstzahler
  • Anzahl der Gruppenteilnehmer: 12 – 14 Personen
  • Durchführung in den Räumen des ATRIUMs

Kontakt:

ATRIUM der gpe
Nikolaus-Otto-Straße 27
55129 Mainz
Fon (06131) 90 600 700


E-Mail schreiben

 

Liebe Freundinnen und Freunde der gpe,

so schwer diese Krisenzeit für uns alle ist, bringt sie auch viel Gutes zutage. Seit der Berichterstattung über unser Hotel INNdependence, in das Wohnungslose eingezogen sind, erreichen uns unglaublich viele Zuschriften, die uns zeigen, dass wir etwas richtig machen. Viele Menschen wollen unsere Arbeit sogar mit Geldspenden unterstützen. Deshalb hier die Kontonummer der gpe (Spenden direkt an das Hotel sind leider nicht möglich):

IBAN DE04 5519 0000 0003 3440 17     BIC MVBMDE55
Mainzer Volksbank

Kontoinhaber: gpe gGmbH Mainz

Wir danken allen für das tolle Feedback!

 

Weiterhin sind entsprechend der Verordnungen der Länder und des Bundes nahezu alle unsere Einrichtungen geschlossen. Wir bemühen uns, eine telefonische Notfallversorgung aufrecht zu erhalten. Die Kontaktdaten:

  • Die Tagesstätte im GPZ:  06131 2197596
  • Das Café unplugged ist erreichbar für Erstberatungen: 06131 9067600
  • Anstelle der offene Infoveranstaltung der gpe gibt es Informationen unter: 0151 11466418 oder 0175 6297464
  • Im ATRIUM können Informationsgespräche unter 06131 90600700 vereinbart werden.
  • Die Textilpflege in Ingelheim hat verkürzte Öffnungszeiten: 7:00 – 9:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr. Die Wäscherei in Drais ist für Privatkunden geschlossen.
  • Das Campus-Büro ist besetzt und unter campus@gpe-mainz.de oder 06131 66940-31 oder -32 zu erreichen.

Danke für Ihr Verständnis!

 

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.