Mainzer Aktionswoche für Seelische Gesundheit 2018 vom 16. bis 18. Oktober

Suchtmittelkonsum und Suchtmittelmissbrauch sind weit verbreitet in der Bevölkerung. Die Abhängigkeit von Suchtmitteln ist eine Krankheit, die nachhaltig die körperliche Gesundheit und psychische Verfassung beeinträchtigt. Im Mittelpunkt der diesjährigen Aktionswoche stehen daher die Aspekte Resilienz, Genesung und Stärkung rund um die Themen Suchtprävention und Suchterkrankung.

Die Veranstalter möchten damit wieder ein Zeichen gegen Vorurteile und Stigmatisierung psychischer Erkrankungen setzen. Mehr Informationen und das Programm finden Sie hier: https://www.mainz.de/medien/internet/downloads/dezernate/PROGRAMM_Aktionswoche_2018.pdf

Zurück

 

Warnstufen mit 7-Tages-Inzidenzen für Mainz und den Landkreis Mainz-Bingen

Viele Regelungen des Landes Rheinland-Pfalz orientieren sich an den drei Leitindikatoren; diese sind aktuell wie folgt:

 

für die Stadt Mainz:

7-Tages-Inzidenz: 254,3

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für die Stadt Mainz Warnstufe 2

für den Landkreis Mainz-Bingen:

7-Tages-Inzidenz: 240,0

7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz: 4,21

Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivkapazität: 7,39 %

Derzeit gilt für den Landkreis Mainz-Bingen Warnstufe 2

 

Stand: 03.12..2021; Quelle: Meldedaten Coronavirus Landesuntersuchungsamt (rlp.de)