Campus, unsere Bildungsarbeit stellt sich vor

Mit Campus wollen wir Mitarbeitende in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und besonders in gemeindepsychiatrischen Einrichtungen qualifizieren und Inklusion (schrittweise) voran bringen. Campus richtet sich in allen seinen Angeboten an Menschen mit und ohne Beeinträchtigung (aktuelle Angebote finden Sie hier).

„Inklusion“, „UN-Behindertenrechtkonvention“, „Empowerment“ – dies sind häufig verwendete Begriffe in der Arbeit mit und für Menschen mit Behinderungen. Dort, wo diese Begriffe ihre Umsetzung in Arbeit und Leben finden, müssen sich Einrichtungen und Institutionen weiterentwickeln. Die Menschen, die in diesen Organisationen arbeiten, sind die Akteure, die diese Entwicklungen tragen. Für sie und mit ihnen erarbeiten wir Angebote, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen.

Campus reagiert zeitnah auf die aktuellen Anforderungen in der Behindertenarbeit. Mit Bildungsangeboten, Veranstaltungen, Workshops und Fachtagungen informieren wir über Neuerungen, regen zur Entwicklung an und geben Raum für den Austausch.

Seit Gründung der gpe fühlt sie sich den Grundsätzen der Gemeindepsychiatrie verpflichtet. Gpe ist ein innovativer Träger, der in den verschiedenen Feldern psychiatrischer Arbeit zeitgemäße Antworten gibt. Die gpe hat ihre Kompetenzen in der

  • Beruflichen Bildung
  • Rehabilitation
  • Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
  • Durchführung zahlreicher Arbeitsmarktmaßnahmen
  • Unterstützungsleistungen bei psychischer Erkrankung

 

Diese Erfahrungen und die Kompetenzen der hier arbeitenden Menschen fließen in die Arbeit von Campus ein.

Sie suchen eine Fortbildung und finden sie nicht? Sie würden gerne eine Veranstaltung machen und haben weder Möglichkeiten, Zeit und Fachleute? Sie brauchen dringend Austausch und wissen nicht wo, wie und mit wem?

 Sprechen Sie uns an, wir finden eine Lösung.

Volker Holl - Leitung Campus
Telefon 0 61 31 / 90 614 - 31
E-Mail schreiben

Ellen Kubica - Pädagogische Mitarbeiterin
Telefon 0 61 31 / 66 940 - 31
E-Mail schreiben