Liebe Freundinnen und Freunde der gpe,

seit dem 7.5.2020 ist die Öffnung der Werkstätten unter sehr eingeschränkten Bedingungen wieder erlaubt. Insbesondere müssen wir die individuelle Gefährdung unserer Beschäftigung beurteilen, die zu einem großen Teil der Risikogruppe angehören. Unsere Abteilungen werden schrittweise mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen. Wir informieren Sie weiterhin hier über den aktuellen Stand.

Unsere Angebote zur telefonischen Notfallversorgung bestehen nach wie vor. Die Kontaktdaten:

 

Die Tagesstätte im GPZ:  06131 2197596

Das Café unplugged ist erreichbar für Erstberatungen: 06131 9067600

Anstelle der offene Infoveranstaltung der gpe gibt es Informationen unter: 0151 11466418 oder 0175 6297464

Im ATRIUM können Informationsgespräche unter 06131 90600700 vereinbart werden.

Die Textilpflege in Ingelheim hat verkürzte Öffnungszeiten: 7:00 – 9:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr. Die Wäscherei in Drais ist für Privatkunden geschlossen.

Das Campus-Büro ist besetzt und unter campus@gpe-mainz.de oder 06131 66940-31 oder -32 zu erreichen.

Danke für Ihr Verständnis!

 


Die gpe

ist ein sozialer Dienstleister in Mainz für Menschen mit vorwiegend psychischen Erkrankungen und Behinderungen. Unser Angebot zur Rehabilitation und Inklusion ist vielseitig, stets zeitgemäß und oftmals innovativ: vom Inklusionsbetrieb über Werkstattarbeit bis zum Zuverdienst, von Coachings über psychosoziale Hilfen bis zu Wohngruppen, vom Bioladen über Hotel und Gaststätten bis zur Möbelschreinerei.

Psychiatrischer Notfall

Hier bekommen Sie Hilfe

Aktuelles

Seit September 2019 stehen Bienenstöcke der Sozialen Stadtimkerei auf dem Dach des Stadthauses in der Großen Bleiche. In Kürze kann der erste Honig geerntet werden, und dann braucht er einen Namen. Deshalb hat die Stadtimkerei einen Wettbewerb gestartet: Ideen können bis 14.6.2020 an stadtimkerei@gpe-mainz.de gesendet werden. Zu gewinnen gibt es tolle Preise – natürlich rund um den Honig!

Der freie Fotograf Domenic Driessen hat einige unserer Gäste im Hotel INNdependence fotografiert. Hier sind während der Corona-Krise wohnungslose Menschen untergebracht. Während sich einige von ihnen nicht vorstellen können, auf Dauer in einer festen Unterkunft zu leben, ist der coronabedingte Aufenthalt im Hotel für andere eine willkommene Gelegenheit, um den Übergang in andere Wohnformen zu planen.

Seit zwei Jahren stehen Bienenvölker der Sozialen Stadtimkerei an der Opel-Arena von Mainz 05. Da die Fußball-Bundesliga-Saison in diesem Jahr ohne Zuschauer zu Ende gespielt wird, hat sich der Verein eine Spendenaktion ausgedacht: Ein Teil der Gelder, die nicht von Kartenbesitzern zurückgefordert werden, kommt sozialen Projekten zugute – darunter die Soziale Stadtimkerei der gpe.

Die soziale Isolation durch die Corona-Pandemie ist vor allem für depressive Menschen eine Qual. Einer von ihnen ist Manuel Bix. Er besucht normalerweise das Café unplugged, das jetzt geschlossen ist. Das Beratungsteam hält zwar telefonischen Kontakt, aber Manuel muss seinen Alltag weitgehend alleine bestreiten. Er hat einen mutigen Einblick in seinen Alltag gegeben.

Der Bioladen natürlich in der Mainzer Neustadt wurde von den Leserinnen und Lesern der Zeitschrift Schrot&Korn als einer der besten in Deutschland ausgezeichnet, und das gleich in drei Kategorien: Preis-Leistung, Obst/Gemüse sowie Gesamteindruck. Die Auszeichnung konnte das Leitungsteam auf der Biofach2020 Ende Februar aus der Hand des bio-begeisterten „Tatort-Kommissars“ Felix Klare entgegennehmen.

Bevor Corona alles durcheinanderwirbelte, drehte Uta Lemme vom SWR ein sehr einfühlsames Portrait von Martin Spangenberg, einem unserer Mitarbeiter im Gast Hof Grün . Er verlor vor fünf Jahren sein Gedächtnis – aufgrund einer bis dahin unerkannten MS-Erkrankung. Hier schildert er sehr offen, wie er seither lebt und fühlt.

Das Medienecho auf die Öffnung des Hotels INNdependence für Wohnungslose Menschen aus Mainz ist überwältigend – bis nach Australien hat es ein Beitrag geschafft! Stellvertretend für all die tollen Radio-, Fernseh-, Zeitungs- und Online-Beiträge steht hier der Clip aus der ZDF-Sendung „Volle Kanne“. Am meisten freuen wir uns jedoch über die vielen positiven Reaktionen, die wir nach wie vor bekommen, sogar spenden wollen viele Menschen!

Nachdem es vor einigen Tagen aufgrund der Reisebeschränkungen geschlossen wurde, öffnete unser Hotel INNdependence jetzt wieder die Türen für Gäste. Drei derzeit wohnungslose Männer bezogen die ersten Zimmer, vermittelt vom Verein Armut und Gesundheit. Der Mainzer Arzt und Gründer des Vereins, Gerhard Trabert, hatte an die Landesregierung appelliert, Hotels, Pensionen und Jugendherbergen für diese Personengruppe zu öffnen.

Zum Newsletter anmelden

Videobeiträge

Ein Portrait unseres Gast Hof Grün-Mitarbeiters Martin Spangenberg, der von heute auf morgen sein Gedächtnis verlor.

Der FSV Mainz 05 zählt als erster klimaneutraler Verein in der Bundesliga - und unsere Bienen sind mit dabei...

Der SWR hat einen Bericht über Inklusionsarbeitsplätze gedreht und in diesem Rahmen über unser Hotel INNdependence berichtet.

Am vergangenen Sonntag, den 22. September 2019, wurde endlich unser kleiner Aktion Mensch Dreh in der ZDF Sendung „Aktion Mensch Gewinner“ ausgestrahlt. Zur Erinnerung: Aktion Mensch Botschafter Rudi Cerne hatte unsere kleine Stadtimkerei Ende Juli besucht, um sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen. Und natürlich um unseren leckeren Stadthonig zu testen.

Dorothea Rimbach und Conny Peil vom Offenen Kanal Mainz fingen am Tag der Offenen Stadtimkerei viele schöne Momente ein.

Lukas Krämer besuchte zusammen mit Corinna Rüffer, MdB und behindertenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, die gpe und drehte ein Video für seinen YouTube-Kanal.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des ATRIUM hat der SWR einen sehenswerten Bericht gedreht...

Unser Fachtag war ein voller Erfolg. Wer nicht dabei sein konnte, kann sich hier einen Eindruck verschaffen...

Sehen Sie hier einen Imagefilm über die CAP Märkte.

Ein wunderbarer Spot aus dem Café Karl ist aktuell in der ZDF-Mediathek zu sehen. Aktion Mensch Botschafter Rudi Cerne war in dem Inklusionsbetrieb der gpe und hat selbst im Service mit Hand angelegt.

Aber sehen Sie selbst.

„Was bedeutet Teilhabe für mich persönlich?“ Diese Frage ist der Inhalt eines neuen Films des rheinland-pfälzischen Sozialministeriums. In dem Film kommen Menschen mit Beeinträchtigungen zu Wort, die mit ganz eigenen Worten ausdrücken, was Teilhabe für sie bedeutet.

Sie hat eine posttraumatische Belastungsstörung. Nach Jahren ärztlicher Hilfe weiß sie, wie wichtig es ist, mit anderen über das eigene Schicksal zu reden. Auch öffentlich!

Offene Infoveranstaltung – jeden 2. und 4. Dienstag im Monat

zu den Möglichkeiten, die Ihnen die gpe im Bereich der beruflichen Rehabilitation bieten kann

Die Infoveranstaltung findet bis voraussichtlich 20.4.2020 nicht in der gpe statt – bitte nutzen Sie stattdessen die telefonische Beratung.

Weiterlesen

WO WACHS UND HONIG FLIESSEN ist der Titel für zwei voneinander unabhängige Projekte: Mit unserer Sozialen Stadtimkerei verbinden wir Mensch, Natur und Stadt und produzieren köstlichen Stadthonig. In unserer Wachsmanufaktur wollen wir ab Sommer aus Bienenwachs traditionelle und moderne Produkte in Handarbeit herstellen.

weiterlesen

Polizeitaschen und mehr

Taschen, Beutel, Rucksäcke, Mäppchen, iPad-Hüllen, Handytaschen und witzige Accessoires – gefertigt in der gpe-Schneiderei aus ausgemusterten Uniformen.
Jetzt in unserem Online-Angebot.

Bestellen

Mehr wissen - besser arbeiten

Campus bietet innovative Fortbildungen für Menschen, die im weiten Feld der psychiatrischen Arbeit tätig sind – insbesondere in gemeindepsychiatrischen Einrichtungen. Wir verstehen uns in jeder Hinsicht als inklusiv und sind offen für alle Menschen, Themen und Möglichkeiten. Campus ist der Bildungsbereich der gpe Mainz gGmbH.

zur Campus Website

Kompetenztrainings - ein Angebot des ATRIUMs

Mit unseren Kompetenztrainings „Gelassen und sicher im Stress“ sowie „Gruppentraining sozialer Kompetenzen“ im Leben durchstarten

Weiterlesen

Kooperationen

Liebe Freundinnen und Freunde der gpe,

seit dem 7.5.2020 ist die Öffnung der Werkstätten unter sehr eingeschränkten Bedingungen wieder erlaubt. Insbesondere müssen wir die individuelle Gefährdung unserer Beschäftigung beurteilen, die zu einem großen Teil der Risikogruppe angehören. Unsere Abteilungen werden schrittweise mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen. Wir informieren Sie weiterhin hier über den aktuellen Stand.

  • Das Nähwerk ist wieder geöffnet. Während der regulären Öffnungszeiten können jetzt auch wunderschöne Mund-Nasen-Masken erworben werden!
  • Die Textilpflege in Ingelheim hat verkürzte Öffnungszeiten: 7:00 – 9:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr. Die Wäscherei in Drais ist für Privatkunden geschlossen.
  • Das Campus-Büro ist besetzt und unter campus@gpe-mainz.de oder 06131 66940-31 oder -32 zu erreichen.

Unsere Angebote zur telefonischen Notfallversorgung bestehen nach wie vor. Die Kontaktdaten:

  • Die Tagesstätte im GPZ:  06131 2197596
  • Das Café unplugged ist erreichbar für Erstberatungen: 06131 9067600
  • Anstelle der offene Infoveranstaltung der gpe gibt es Informationen unter: 0151 11466418 oder 0175 6297464
  • Im ATRIUM können Informationsgespräche unter 06131 90600700 vereinbart werden.

Danke für Ihr Verständnis!

 

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.